Impressum Kontakt English Startseite
Büros Auftraggeber Infos Jobs Leistungen Presse Jubiläen Referenzen Technische Ausstattung Login-Bereich

Denkmalschutzmedaille

Ehemaliges Krankenhaus

Die Bauherren

2014
Anja und Norbert Raith und Christian Gehr

Wer die Büroräume von Anja und Norbert Raith und Christian Gehr in Kelheim betritt, kann sich kaum vorstellen, dass sie einst als Krankenhaus, später als Altenheim und als Wohnheim für Asylbewerber genutzt wurden. Das ehemalige Krankenhaus in Kelheim entstand Mitte des 19. Jahrhunderts, geprägt ist es durch eine Erweiterung aus dem Jahr 1892. Als Architekt Norbert Raith und seine Frau Anja zusammen mit Christian
Gehr, Geschäftsführer des Ingenieurbüros Brundobler, das Gebäude übernahmen, war es in einem desolaten Zustand. 15 Monate dauerte die
Planungsphase – knapp ein Jahr brauchten anschließend die Instandsetzungsarbeiten. Statik und Brandschutz waren wichtige Themen, das
Dach musste komplett neu eingedeckt werden. Die marode Haustechnik bedurfte einer vollständigen Erneuerung. Die Bauherren entschieden sich
für ein energiesparendes Heizsystem, das auf einer Luft-Wärme-Pumpe basiert – sie übernimmt im Sommer auch die Kühlung. Die historischen
Fenster und Türen wurden, wo möglich, repariert; wo dies nicht mehr möglich war, sind sie nach historischem Vorbild nachgebaut. Die Treppe
mitsamt dem Treppengeländer aus der Bauzeit konnte erhalten werden. Im Treppenhaus wie auch in der ehemaligen Kapelle haben sich Wand-
und Deckenmalereien erhalten. Die neoklassizistische Fassade erstrahlt wieder in ihrer ursprünglichen Gestaltung. Mit großem Aufwand haben
die drei Bauherren das ehemalige Krankenhaus in Kelheim instand gesetzt. Es ist ihnen gelungen, die historische Authentizität des Gebäudes zu bewahren. Ihr besonderer Einsatz für dieses Baudenkmal in Kelheim wird mit der Verleihung der Denkmalschutzmedaille gewürdigt. Projektbeteiligt:
Architekturbüro Norbert Raith, Kelheim; Ingenieurbüro Brundobler, Kelheim; Denkmalfachliche Beratung: BLfD