Impressum Kontakt English Startseite
Büros Infos Jobs Leistungen Presse Referenzen Technische Ausstattung Login-Bereich Textversion

Ingenieurbüro Brundobler

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!


Zukunftsweisende Technik kompetent und mit Erfahrung konzipiert

Wir möchten Ihnen auf dieser und den kommenden Seiten unser Leistungsspektrum, unser Firmenprofil, unser Team und vieles andere mehr vorstellen. Wir würden uns freuen, wenn Sie ein wenig auf unserer Homepage verweilen und sich von unseren Leistungen überzeugen lassen. Eine umfassende, kompetente und individuelle Beratung ist bei uns selbstverständlich. Testen Sie uns doch einfach mal. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.


Nur die beste Leistung ist eine Spitzenleistung

Das Leitungsteam der Ingeneurbüro Brundobler GmbH

Foto: Graggo

Wer die Räume der Ingenieurbüro Brundobler GmbH in Kelheim betritt, spürt es sehr schnell: Da passiert etwas, da pulsiert das Leben, da sind findige Leute mit herausfordernden Aufgaben beschäftigt. Der Kopf des Ganzen ist Diplom-Ingenieur und Betriebswirt Christian Gehr. 2003 hat er die Ingenieur Brundobler GmbH übernommen. Damals hatte sie 20 Mitarbeiter an einem Standort. Heute sind es 80 Mitarbeiter an vier Standorten. Die Firma ist ein gefragter Planer in sämtlichen Bereichen der technischen Bebäudeausrichtung, bei Ingenieurbauwerken, im Facility-Management, im Energie-Management und sie erstellt Energie-Sachverständigen-Gutachten für ENEV.
Lesen Sie den ganzen Artikel..... [3.813 KB]

Die Kelheimer Ingenieurbüro Brundobler GmbH und ihre Leuchtturmprojekte

Alles aus einer Hand: Der Generalplaner für die gesamte Haus- beziehungsweise Gebäudetechnik hat beste Referenzen und Kunden aus vielen Geschäftsfeldern.
Wenn es nach den Anfragen ginge, könnte Christian Gehr wohl sofort weiter expandieren. Der Diplomingenieur mit der Liebe zu werthaltiger Architektur hat sich 2003 mit dem renommierten Ingenieurbüro Brundobler GmbH selbstständig gemacht. Weil die Leistungen der Kelheimer Ingenieure bei der Planung der gesamten Haustechnik beziehungsweise Gebäudetechnik nicht nur in Niederbayern gefragt waren, kamen 2008 Büros in Wackersdorf und 2010 in Mühldorf am Inn hinzu. Mit der Sanierung des ehemaligen Kelheimer Krankenhauses gemeinsam mit dem Architekturbüro Raith erfüllte sich Christian Gehr einen Traum: Zum zehnjährigen Bestehen zog er 2013 hier mit seinem Büro ein. 78 Mitarbeiter beschäftigt er jetzt. Die Mitarbeiterzahl ist so gewählt, dass Christian Gehr an der Spitze des Büros den Überblick über sämtliche Projekte behält und die vielfältige Fachkompetenz seiner Mitarbeiter sehr effektiv vernetzen kann. Die Aufträge, die das Ingenieurbüro Brundobler GmbH von staatlicher Seite, aus der Wirtschaft und von privaten Bauherren bekommt, können sich sehen lassen. Lesen Sie mehr..... [3.449 KB]

Innovative Haustechnik muss den Bauherrn langfristig zufriedenstellen

Von Günther Pfaffinger, Mitglied der Geschäftsleitung Ingenieurbüro Brundobler GmbH
Dem Bauherrn funktionierende Haustechnik zu bieten, ist keine Kunst. Dem Bauherrn die Haustechnik zu bieten, die er tatsächlich braucht, darauf kommt es an. Bauen ist heute ein wesentlich komplexerer Vorgang als früher. Aufgabe des planenden Ingenieurbüros ist es deshalb, dem Bauherrn im Dickicht der Möglichkeiten die sachlich und wirtschaftlich beste Lösung aufzuzeigen. Ganz am Anfang steht das intensive Gespräch, am besten bereits unter Beteiligung des beauftragten Architekten. Das Ziel ist dabei nicht allein die funktionierende Anlage, sondern die langfristige Zufriedenheit des Kunden. Eine gute Ingenieurleistung zeichnet sich auch dadurch aus herauszufinden, wo Technik entbehrlich ist. Der Bauherr benötigt deshalb ebenso eine Beratung darüber, was für ihn nicht unbedingt notwendig ist. Lesen Sie mehr..... [1.411 KB]

Partner für Wirtschaft und Staat

Die Ingenieurbüro Brundobler GmbH war für sämtliche M-Technik-Gewerke beim Bau des Ausweichgebäudes Naturwissenschaften West der Universität Regensburg verantwortlich. Fotos: Ingenieurbüro Brundobler/Pieknik

Ein weiterer Großauftrag für die Universität Regensburg geht an das Kelheimer Ingenieurbüro Brundobler.
Von Gabi Hueber-Lutz

KELHEIM. Nichtnur für die freie Wirtschaft ist die Ingenieurbüro Brundobler GmbH aus Kelheim ein gesuchter und verlässlicher Partner.
Auch von staatlicher Seite schätzt man Geschäftsführer Christian Gehr und seine Mannschaft. Ganz frisch liegt der Großauftrag des Staatlichen Bauamts Regensburg auf dem Schreibtisch des Geschäftsführers.
Es betrifft den 73 Millionen teuren Neubau eines Hochschulgebäudes an der Universität Regensburg im Fachbereich Vorklinische Medizin.
Die Brundobler GmbH ist als Siegerin aus der europaweiten Ausschreibung hervorgegangen...........

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel [273 KB]

Bestnoten für Stefan Seim

Ausbilder Holger Heck (li.) und geschäftsführender Gesellschafter Christian Gehr (re.) freuen sich über die Leistungen ihres ehemaligen Auszubildenden Stefan Seim. Foto: Graggo

25-jähriger Kelheimer schließt seine Ausbildung mit Bravour ab.
Rundschau Kelheim, 16.09.15
Kelheim (rs). Nach dem Abitur begann der 25-jährige Stefan Seim die Ausbildung beim Ingenieurbüro Brundobler GmbH als technischer Systemplaner mit der Fachrichtung Elektrotechnische Systeme – ein Berufsbild, das aus einer Neuordnung des technischen Zeichners entstanden ist. Sein Beruf ist ein seltener, der nur an drei Berufsschulen
deutschlandweit ausgebildet wird. Eine dieser Schulen ist die Kerschensteiner Berufsschule I in Regensburg, die im nahen Umkreis von Seim liegt, der – wie auch das Ingenieurbüro Brundobler GmbH – in Kelheim beheimatet ist. Nach nun drei Jahren Ausbildung und blockweisem Besuch der Berufsschule konnte Seim die Ausbildung mit Bravour abschließen.
Die IHK bescheinigte ihm einen Abschluss mit insgesamt 93 Prozent, was einem Einser entspricht. Sein Berufsschulzeugnis mit einem Notendurchschnitt von
1,14 wurde mit einer Anerkennung des Bayerischen Staats und der Kerschen-steiner Medaille geehrt, eine Ehre, die nur den besten eines jeden Ausbildungsberufs
zuteilwird. Zusätzlich wurde ihm das KMK-Zertifikat für Englisch überreicht, das Auszubildende auf Wunsch ablegen können. Am 31. Julifand dazu in der Pausenhalle der
Kerschensteiner Berufsschule eine Abschlusszeremonie statt. Hier wurden besondere Leistungen geehrt und die nun Ausgebildeten in ihre weitere Berufslaufbahn entlassen.

Ein BMW für Familienausflug und Dienstreise

60 000 Kilometer fährt Ralph Nagler (Mitte) jährlich für das Kelheimer Ingenieurbüro Brundobler. Künftig sitzt der dreifache Vater dabei in einem familientauglichen Firmenwagen von BMW. Im Bild Verkaufsleiter Mathias Ziervogel (re.) vom Autohaus Hofmann und Brundobler-Geschäftsführer Christian Gehr.

Der in Regensburg gebaute BMW 2er Gran Tourer ist auch für Firmenwagen-Flotten interessant / Die WZ testete den 7-Sitzer

REGENSBURG. Anfang der 1980er-Jahre belegte BMW bei den Verkaufszahlen hinter Audi und Mercedes den dritten Rang im deutschen Premiumsegment.
Zehn Jahre später war der Konkurrent aus Ingolstadt überholt, 2006 war auch Mercedes von Platz eins verdrängt. Längst blasen Audi und Mercedes
zum Gegenangriff.Im Segment der Klein- und Mittelklassewagen tobt der Wettbewerb ebenso wie im Bereich der SUVs undVans. In der BMW-Familie
spielt dabei das Werk in Regensburg eine wichtige Rolle. Die Fertigungsstätte in der Oberpfalz baut den 2er Gran Tourer – ein für BMW untypischesFahrzeug.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel [164 KB]

Richtfest für den Pfarrhof gefeiert

Thomas Koller, Brundobler GmbH, 4. v.L.

Der Bodenwöhrer Pfarrer Trescher bekommt für 500 000 Euro einen neuen Wohn- und Dienstsitz.

BODENWÖHR.
Am Dienstag feierte die Pfarrei St. Barbara in Bodenwöhr Richtfest für den neuen Pfarrhof. Dazu hatten sich die Verantwortlichen der Kirchenverwaltung und des Pfarrgemeinderats zusammen mit den Bauausführenden und Architekten an der Baustelle eingefunden.
Lesen Sie mehr...

Energiewende kein leeres Wort

Thomas Koller, Brundobler GmbH, Staatssekretär Albert Füracker; Bild: rid

Quelle: "Der neue Tag, Großlandkreis Schwandorf, www.oberpfalznetz.de"

Das Material kommt von den Waldbauern aus der Region, beheizt werden öffentliche Einrichtungen. Die Kommune Wackersdorf beschreitet einen neuen Weg in der Energieversorgung.

Wackersdorf. (rid) Das Biomasseheizkraftwerk am Wasserturm ist das erste Projekt im neuen Energieentwicklungskonzept der Gemeinde. Es versorgt das Freibad, den Kindergarten, eine Hausmeisterwohnung und die Kegelbahn mit Heizenergie. Am Freitag wurde das 815 000 Euro teure Kraftwerk „eingeweiht“. Lesen Sie mehr.....

Für die Zukunft noch breiter aufstellen

Die Ingenieurbüro Brundobler GmbH aus Kelheim rüstet sich für die veränderten Kundenansprüche

VON JUDITH BUCHWALD, MZ

KELHEIM. Die Ingenieurbüro Brundobler GmbH in Kelheim stellt sich noch breiter auf. Um für künftige Herausforderungen und Kundenwünsche noch besser gerüstet zu sein, schließt ein weiterer Stellvertreter der Geschäftsleitung die Lücke im Bereich Elektrotechnik. Zwei neue Stabstellen in den Bereichen CAD-Konstruktion und kaufmännische Team-/Projektassistenz sollen das erfolgreiche Unternehmen noch effizienter und kundenorientierter machen.
Lesen Sie mehr....... [295 KB] Hinweis: Zum Lesen benötigen Sie den Adobe Reader.

Christian Gehr erhält Denkmalschutzmedaille

Kultusminister Dr. Spaenle ( li.) überreichte die Denkmalschutz-Medaille an (v.li.) Christian Gehr, Anja und Norbert Raith

Preiswürdige Sanierungsprojekte

Die Retter des alten Krankenhauses Kelheim und des Kastnerhauses Langquaid haben die Denkmalschutz-Medaille erhalten.

KELHEIM/LANGQUAID. Das alte Krankenhaus in Kelheim und das „Kastnerhaus“ in Langquaid haben sich von baufälligen Schandflecken in kleine Perlen verwandelt.
Die diese Verwandlung bewerkstelligt haben, sind jetzt mit der Bayerischen Denkmalschutzmedaille 2014 ausgezeichnet worden: die Kelheimer Anja und Norbert Raith sowie Christian Gehr und der Helchenbacher Robert Wagner, der Bauherr in Langquaid.
Lesen Sie mehr


Beispiele unserer Leuchtturmprojekte